Bahnpolizei der Deutschen Bundesbahn
  Bahnpolizeischule München-Freimann
 

 

Bahnpolizeischule

München - Freimann

Info: Hier entsteht eine Seite über die Geschichte der ehem.
Bahnpolizeischule München-Freimann und alles Rund um den Schulbetrieb.




Beschilderung zur Bahnpolizeischule München-Freimann
                                     1966




(Bild: Kirchhoff, BpPo Goslar)
Eingangstüre Bp-Schule München-Freimann  (Edisonstr. 25)



Bahnpolizeischule München-Freimann 1958
vorne li. ist die Wache;














Auszüge aus der Jubiläumsbroschüre  50 Jahre Bahnpolizeischule
                                   München-Freimann
__________________________________________________________





__________________________________________________________

Es folgen Bilder von Grundlehrgängen und Fortbildungslehrgängen aus den
50iger und 60iger Jahren:





Grundlehrgangsgruppe Herbst 1956 (Sept/Okt) Bild:Kurt Möllmann





1956: Bp-Sport beim Grundlehrgang an der Bp-Schule Mü.-Freimann
Foto: Kurt Möllmann




Ballspiel beim Sportunterricht 1956    (Foto: Kurt Möllmann)


Waffenmeister Wehrfritz radelt zum Dienst




Bahnpolizei-Grundlehrgang 1957               (Bild:Seppel Roth)



Bierpause im Englischen Garten 1957 München
(Bild Seppel Roth)



Mannschaft Grundlehrgang an der Bp-Schule München - Freimann
                                        1957                (Bild:Seppel Roth)



Grundlehrgangsgruppe München-Freimann Bp-Schule 1957
Bild von Seppel Roth



Unterricht im Freien an der Bahnpolizeischule München-Freimann
Bild: Seppel Roth



Pause an der Bp-Schule: Ein Kartenspiel muß sein
von Seppel Roth




Bahnpolizei-Grundlehrgangsgruppe 1957   (Bild: Seppel Roth)
Streckenstreife mit Bp-Unterrichtslehrer Hunisch




Teilnehmer des Grundlehrgangs an der Bp-Schule Mü.-Freimann
1957-an der Eingangswache der Bp-Schule
(Bild: Seppel Roth)






Bahnpolizeilehrgang 1958



Dienstsport an der Bahnpolizeischule München-Freimann 1958



Hier rauchen die Köpfe beim Unterricht an der Bp-Schule
                                   1 9 5 8





Grundlehrgangsgruppe von 1961
__________________________________________________________

Bilderreihe von Grund-und F-Lehrgang 1961 und 1962







Pause muß auch mal sein während der Unterrichtsstunden



Hier eine Rarität: Bpb mit altem Kradmantel-Wehrmachtsausführung








Kleine Gruppe von Bp-Anwärter



__________________________________________________________________________



Wiederholungs-F-Lehrgang 1966
__________________________________________________________________________


Grundlehrgang Januar bis April 1962

(Bilderreihe von Hermann Wagener
 Bp-Wache Düsseldorf)




Unterricht an der Bahnpolizeischule München-Freimann


Gruppenbild der Teilnehmer am GL 1962




Im Unterrichtsraum der Bp-Schule








Es ist viel zu lernen




Schriftliche Arbeiten müssen auch erledigt werden



Pause muß natürlich sein




___________________________________________________________

Abschnitt von Bildern der Bahnpolizeischule München-Freimann
aus den 70iger und 80iger Jahren



Straße zur Bahnpolizeischule München-Freimann



Das alte Schild wurde durch ein neues ersetzt



Zum Eingang der Bp-Schule



Haupteingang Bp-Schule bei Nacht





von Hinten her fotografiert



Eines der wichtigsten Räume-die Kantine-



Lange Straße an der Bp-Schule



Anlage der Bahnpolizeischule mit Baracken
und Lehrsälen



Schießplatz (Schießstand) der Bahnpolizeischule
Das Reich vom Waffenlehrer Odo A. BBi i. Bp-Dienst



Waffenausbilder BBi im Bahnpolizeidienst
Odo Augustin



Die Zielscheibe stellt einen flüchtenden Täter dar.
Der Bp-Beamte soll üben nur auf Arme oder Beine zielen
um den Täter an der Flucht zu hindern


 
















Bahnpolizei-Grundlehrgangsgruppe 1971



kleine Gruppe des Grundlehrgang´s  1971
____________________________________________________

Bilder von Schulleiter und Lehrer an der
Bahnpolizeischule München-Freimann




Bundesbahn-Amtsrat im Bahnpolizeidienst  A 12
Herbert Jorde (Schulleiter)



stellv. Schulleiter Huber und Unterrichtslehrer
für Strafrecht und Bahnpolizeirecht
Seine 3 Fragen: " Welche 3 Aufgaben hat die
Bahnpolizei"?................




Unterrichtslehrer Müller


Bundesbahninspektor im Bahnpolizeidienst
Berthold Ottmann -Unterrichtslehrer-



Hier schon BAmtm im Bp-Dienst -Bp-Lehrer
Berthold Ottmann auf dem Schießplatz der
Bahnpolizeischule München-Freimann


Kurt Schärringer -Unterrichtslehrer für
Bahnpolizeidienstkunde - kam aus Ingolstadt-



Lehrer für Sport und Selbstverteitigung
Unterburger


____________________________________________________




Grundlehrgangsgruppe 1972
___________________________________________

Fortbildungslehrgang 1974






Mit von der Partie der Vater des Webmasters
BASS im Bp-Dienst A.Steidl
___________________________________________

Grundlehrgangsgruppe 1974


___________________________________________



Grundlehrgang an der Bahnpolizeischule München-Freimann
G 11/78   (Bild von BS im Bp-Dienst Kurt Kahl, Bp-Posten
                       S c h w e i n f u r t)





Grundlehrgangsgruppe an der Bahnpolizeischule
München-Freimann 1983 auf dem Schießstand
____________________________________________________



Bundesbahnsekretär im Bahnpolizeidienst H.P. Müller
beim F-Lehrgang 1987


Hier im Schulgebäude der Bp-Schule München-Freimann
___________________________________________________



Schöner Bundesadlerstern in der Bahnpolizeischule
München - Freimann



Eingang zur Bahnpolizeischule München-Freimann



links Hauptgebäude



Rückseite


Lehrsaal


Bei der Schießausbildung-re. BS im Bp-Dienst M.
von der Bahnpolizeiwache Regensburg


Schütze BS im Bp-Dienst Müller mit seiner Sig Sauer P 225
hat noch das erste Pistolenholster  "Witwenmacher"

Super Ergebnisse: Bauchschuß?????
____________________________________________________



Praktischer Fortbildungslehrgang an der Bp-Schule
München - Freimann -Ende der 80iger-
von Bundesbahn-Obersekretär im Bahnpolizeidienst
Gerhard Schober-Bahnpolizeiwache Nürnberg(Posten Nür Rgbf)
Hier bei Aufnahme eines Einbruches
Spurensuche-Sichern-Ermitteln


re. BOS im Bp-Dienst Schober fragt sich: Wer ist der Täter?


Sichern der Einruchspuren durch BOS im Bp-Dienst
Gerhard Sch. und BHS im Bp-Dienst Günter St.
(Wh der Bp-Wache Aachen)




Ausbildung mit Demo-Ausrüstung sprich mit Schutzschild-Schutzhelm und Schlagstock






Fortbildungslehrgang an der Bp-Schule 1987




Pause nach Schießübung
BOS im Bp-Dienst Gerhard Schober von der
Bp-Wache Nürnberg (Posten Nürnberg Rgbf)


Pauken-Strafrecht

____________________________________________________

Bilderreihe Bahnpolizei-Grundlehrgang 1984
Schießausbildung bei BBi i. Bp-Dienst
                              Augustin
(Bilder von Thomas Breuer)



Eingang zur Bahnpolizeischule München-Freimann
01.04.1984-Jetzt wird´s  ernst!



Hinweisschild  -Schießanlage der Bp-Schule-



Unser Schießausbilder Odo Augustin (BBi i. Bp-Dienst)
mit seiner Raritätenmütze (altes Ärmelabzeichen)



Bahnpolizeidienst-Anwärter Thomas Breuer bei der
Schießausbildung







Gelände der Bp-Schule München-Freimann



Gespräch am Schießplatz
mitte: Schießlehrer BBi Im Bp-Dienst Augustin
rechts: Lehrer an der Bp-Schule BAmtm im Bp-Dienst
            Ottmann



Bundesbahnbetriebsinspektor im Bahnpolizeidienst
Odo Augustin (Schießlehrer) bei einer Schießübung






Führen der Schießkladde muß auch sein



Vervollständigen und Beenden der Schießkladdenführung
Schießlehrer BBi Augustin überwacht die Eintragung



Bahnpolizeidienst-Anwärter Thomas Breuer am Schießstand



Theorie muß auch sein-Da werden die Aktenordner
gewälzt
__________________________________________________________________



Bahnpolizeischule München-Freimann aus der Luft betrachtet



Bahnpolizeischule München-Freimann
(Bilder: Nachlaß vom ehem. Waffenlehrer Odo Augustin)



Ein Andenken an das "Urgestein" der ehem. Bahnpolizeischule Mü.-Freimann
Waffenlehrer Odo Augustin; BBi im Bp-Dienst;
Dank an die Hinterbliebenen für die Bilder
__________________________________________________________________




Fortbildungslehrgang 1989 Bp-Schule München-Freimann
(Bild: W.Siegl)
__________________________________________________________________



Bahnpolizei-Grundlehrgang 1983/2 im Juni 1983
(Foto: Horst Honig, BpW Düsseldorf)
__________________________________________________________________

Fortbildungslehrgang an der Bahnpolizeischule München-Freimann für den
gehobenen Dienst der Bahnpolizei im September 1986

Auch die Beamten des gehobenen Dienstes bei der Bahnpolizei mußten regelmäßig zum Fortbildungslehrgang nach München-Freimann.

Hier ein paar Bilder des ehem. Wachenleiter´s  Kurt Möllmann aus Nürnberg:



Unterricht muß hier genauso sein wie bei den Beamten des mittleren Bp-Dienst



Lehrgangsgruppe des F-Lehrgangs F/G  3/86



Pause zwischen dem Übungsschießen für die BI und BOI




und weiter geht´s  mit dem Übungsschießen
Waffenmeister/Lehrer Odo Augustin (mitte) überwacht das
Übungsschießen-re. im Bild: BOI i. Bp-Dienst Möllmann;



Weiter geht´s  mit Unterricht: li. BOI Möllmann



F-Lehrgangsgruppe  G  3/86 beim Unterricht
__________________________________________________________________




vo.li.na. re.: Bernd Schubert (Bp-Po. Solingen-Ohligs)
Frau Möhle "die gute Seele der Bahnpolizeischule" und
Jürgen Freund (Bp-Wache Wuppertal-Elberfeld)
70iger Jahre auf dem Gelände der Bp-Schule München-Freimann



Bahnpolizeischule München-Freimann 70iger Jahre
vo. li. na re.: Bernd Schubert (Bp-Po. Solingen-Ohligs)
                     Jürgen Freund (BpW Wuppertal-Elberfeld)
                     Kurt Keller         (Bp-Po. Solingen-Ohligs)
                    
___________________________________________________________________________________



Grundlehrgang 1982: Gruppe von angehenden Bpb
(Bild: Horst Becker, BpW Köln)
___________________________________________________________________________________

Grundlehrgang  10/80  bis 01/81


Lehrgangsgruppe - Grundlehrgang aus "Eisenbahnern"  daher schon
einige BS und BOS, kniend in der mitte  BOI Schultz (BpW Saarbr.)



auf dem Schießplatz

Grundlehrgangsgruppe  10/80  bis 01/81




BOI im Bp-Dienst Schultz Michael an der Bp-Schule München-Freimann
mit seinen Kameraden  1980/81
___________________________________________________________________________________



Einweisungslehrgang für Führungskräfte der Bahnpolizei
04.11. 1991   bis   08.11.1991
einige bekannte WL  und WLV (kurz vor der Übernahme der Bp zum BGS)
_____________________________________________________________________________________________



weiße Schirmmütze des ehem. Schulleiter der Bahnpolizeischule München-Freimann
Bundesbahnoberamtsrat im Bahnpolizeidienst Paul Plank



Die Mütze habe ich hier in meiner Heimatstadt Ingolstadt vor ca. 10 Jahren ersteigert
Paul Plank war ja Ingolstädter und ist hier in Ingolstadt am Südfriedhof begraben:
_____________________________________________________________________________________________

 
  Heute waren schon 52 Besucher (161 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=