Bahnpolizei der Deutschen Bundesbahn
  Gästebuch
 


Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 20Weiter -> 
Name:MMA 
E-Mail:guntergmx.net
Homepage:http://https://www.aufsperrdienst-stgt.de/
Zeit:20.12.2019 um 10:37 (UTC)
Nachricht:Tolle Historische Infos zur damaligen Bewaffung fand ich sehr lehrreich

Name:Christian 
E-Mail:schluesselscout24gmaila.com
Homepage:http://www.schluesseldienstscout24.de/
Zeit:10.12.2019 um 05:05 (UTC)
Nachricht:Sehr schöne Seite! Alles ist schön beschrieben und auf den Bildern dargestellt. Es gibt hier viele Informationen. Seid gegrüßt.

Name:Jörg
E-Mail:Joerg.Moneckepolizei.bund.de
Homepage:-
Zeit:14.03.2019 um 08:24 (UTC)
Nachricht:Moin moin,
ich war auf dem letzten Grundlehrgang in München Freimann und musste die Schule mit räumen . Heute hatte ich ein Grinsen im Gesicht , bei den vielen Geschichten im Löwenbräu, blauer Engel, Aumeister usw....

Name:Jörg
Homepage:-
Zeit:07.11.2018 um 23:12 (UTC)
Nachricht:Hallo Herr Steidl,
total spannende Website!
Ich besuche sie immer wieder gerne.
Sorgen Sie bitte dafür, dass sie erhalten bleibt.
Bin 1984 geboren und kann mich noch schwach an den Eingang zur Bahnpolizei am Münchner Hauptbahnhof erinnern.
Schade, dass auch die Bahnpolizei unserer schnelllebigen Zeit zum Opfer gefallen ist. Es ist halt doch was anderes, ob es eine eigenständige Bahnpolizei gibt oder so viele Aufgaben unter der Bundespolizei bzw. früher dem Bundesgrenzschutz zusammengefasst sind.

Name:Juergen Hannappel
E-Mail:Wodenbearbell.net
Homepage:-
Zeit:15.04.2018 um 21:07 (UTC)
Nachricht:Grüße aus Kanada:

Während ich einige Informationen über Polizeihunde in Deutschland recherchierte, stieß ich auf Ihre Website. Die Informationen über Ihren Service und seine Geschichte sind sehr gut. So wie die verschiedenen Bilder.
Ich war in Lahr (Schwarzwald) bei der Militärpolizei Lahr stationiert und hatte Gelegenheit, mit Ihren Kollegen aus Offenburg, Freiburg und anderen zusammenzuarbeiten. Sie waren immer hilfsbereit und Freundlich.
Ein paar Erinnerungen:
Während unserer Sommer-Entsendung haben unsere Jungs eine Sportart gemacht, die neuen Kerle zu nehmen, sie betrunken zu machen und sie in einen Zug zu setzen, um zu sehen, wie weit sie kommen würden, bevor sie gefasst werden. Die meiste Zeit, wenn es nah war, würden wir das arme Opfer dieses Streiches selbst abholen oder den Einheitsdienstfahrer bitten, sie zurückzubringen. Am nächsten Morgen würde die Einheit das Ticket bezahlen. Ein Mann hat es nach Frankfurt geschafft. Am nächsten Tag zahlten seine Tickets, er wurde in einen Zug zurück nach Lahr gesetzt. Ein anderer hat es nach Basel geschaft. Die Schweizer Polizei hatte keinen Humor. Das Regiments "Lieber Gott" (spies) würde auf seine "einzigartige Weise" die Täter bestrafen.
Ein Vorfall, bei dem wir sehr glücklich waren, ereignete sich in Pfrozheim. Einer unserer Panzerzüge kam von Hoehefels zurück, als die Halterung wo das kannonen rohre sicherte zerbrach. Der Panzer Turm schwang aus, als der Zug durch den Pforzheimer Bahnhof fuhr und alles auf dem Bahnsteig abholte. Zum Glück waren sie keine Passagiere oder Verletzungen. Als wir von Ihren Kollegen den Anruf erhalten haben, habe ich den Zug, der den Morgen in Lahr angekommen ist, beschlagnahmt bis wir den Panzer gefunden haben.
Einer unserer Soldaten entschied über die Hauptstrecke von Offenburg nach Freiburg in Regel zu fahren. Die Barriere kam herunter und zerschmetterte sein Dach und beschädigte sowohl sein Auto als und die Barriere. Nach Rücksprache mit Ihren Polizeibeamten in Offenburg über mögliche Anklagen nach Ihren Gesetzen konnte ich den Fahrer beschuldigen, durch eine runter gehende Schranke zu fahren, , Schäden zu verursachen und die Unterbrechung des Bahnbetriebs zu verursachen, während der Unfall geklärt wurde. Das hatte ihm gekostet.

Cheers,
J.

Name:Hartmut Schröder
E-Mail:schroederpostarcor.de
Homepage:-
Zeit:20.09.2017 um 17:57 (UTC)
Nachricht:Die Voraussetzung für die Ausbildung bei der Bahnpolizei war zuerst eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren oder gehobenen Dienst bei der Deutschen Bundesbahn. Ob die Lehrzeit bei der Landespolizei großspuriger war, kann ich nicht beurteilen, genauso wenig wie die eines anderen Berufes. Es steht mir auch nicht zu.
Ich weiß auch nicht,ob ein bayrischer Landespolizeibeamter schon mal morgens um 05:00 Uhr die Oberleitung geerdet hat. Wir können das. Jetzt macht das die Feuerwehr. Auch Zugführer und Lokführer sind genauso verschiedene Bezeichnungen wie Fahrer und Beifahrer.
Es geht aber einzig allein um die gute Zusammenarbeit und um gegenseitige Ergänzungen und nicht um unterschiedliche Ausbildung.
Mit kollegialen Grüßen

Hartmut Schröder

Name:Joachim Schumacher
E-Mail:Fam.Schuhmacheronline.de
Homepage:-
Zeit:18.09.2017 um 08:49 (UTC)
Nachricht:Hallo lieber Homepagebetreiber, hallo liebe Interessierten!

Als pensionierter Polizeibeamter der bay. Landespolizei, der auch in der Nachwuchsausbildung tätig war, finde ich diese Homepage sehr gute und umfassend; gerade was die Ausbildung der Bahnpolizeibeamten anbelangt. Allerdings muss man - ohne diese Bahnpolizeiausbildung "runtermachen" zu wollen, dass die Anforderungen bei der Landespolizei schon ganz andere waren und sind und die Ausbildung zum Bahnpolizeibeamten doch schon recht "schmalspurmäßig" war.

Beste Grüße
Schuhmacher

Name:Manfred Berge
E-Mail:Berger.1953gmx.de
Homepage:-
Zeit:16.09.2017 um 20:30 (UTC)
Nachricht:Hallo zusammen,

habe bei der Bahnpolizei angefangen und bin über den BGS zur BPol. gewechselt. Die Zeit bei den alten Blauen war zwar schön, bin aber froh, dass es gekommen ist wie es kam. Bei der Bahn wäre ich im mittleren Dienst in Pension gegangen; bei der Bundespolizei immerhin als Polizeioberrat in A 14. Ich habe der Bundespolizei viel zu verdanken!

Gruß aus München
Manfred Berge

Name:Florian
E-Mail:Flo.darkmailgmx.de
Homepage:-
Zeit:10.08.2017 um 18:33 (UTC)
Nachricht:Hallo,

ein ganz großes Lob für diese super Homepage. Hier wird Tradition bewahrt. Viele Grüße Florian aus dem Pfaffenwinkel

Name:Ingo Arndt 
E-Mail:ingoarndt10alice-dsl.net
Homepage:http://www.polizei-abzeichen.com
Zeit:29.05.2017 um 18:39 (UTC)
Nachricht:Hallo,
ich muß mal sagen das diese Seite die beste und informativste über die Bahnpolizei ist die ich bis jetzt gesehen hab !! TOLLE SACHE Hab schon öfter hier nachgelesen.
Gruß aus Berlin
Ingo

 
  Heute waren schon 20 Besucher (162 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden