Bahnpolizei der Deutschen Bundesbahn
  Aktuelles-Neues
 
 

Die Seite Aktuelles-Neues wird nach und nach neu erstellt

Hinweis:
Über diese Homepage:
Bahnpolizei der DB.de.tl ist eine rein privat betriebene Homepage ! Es ist keine offizielle Seite der bis 1992 bestehenden früheren Bahnpolizei bei der ehemaligen
Deutsche Bundesbahn, der BPOL oder einer anderen Polizeibehörde.



Mitteilungen aller Art bitte direkt über meine E-Mailadresse steidl.thomas@gmx.de
  abwickeln!
Über die Hp-Kontaktseite ist das etwas aufwendiger

Weiter bitte ich die ehem. Bpb die noch Bilder  Unterlagen usw. haben, die sie nicht mehr benötigen für die Hp oder für meine pers. Bp-Sammlung zur Verfügung zu stellen! Danke!

Ein Dankeschön an allen ehem. Bpb die mir fleißig Bilder und Unterlagen senden auch im Orginal, da sie auch der Meinung sind in der Bp-Sammlung von Thomas sind diese bestens aufgehoben!

Wichtiges Kapitel:

Die Sache mit dem Copyright.
Rechtshinweis:

Das Copyright dieser Homepage liegt ganz klar beim Webmaster!
Kopieren von Texten und Bildern für die eigene Zwecke ist nur nach Absprache mit dem
Webmaster gestattet!


Die eigenmächtige Vervielfältigung von Bildern und Texten ist untersagt !
Klartext:
Wenn jemand ein Bild oder einen Text aus der Homepage haben möchte, melde er sich bitte bei mir.
Ich spreche den Wunsch dann mit dem Fotospender ab und sende nach dessen Zustimmung das
Bild oder den Text als Datei dem Fragesteller per Mail zu.


__________________________________________________________

Aufruf zum Thema Zeitungsartikeln von und über die Bahnpolizei

Wer hat noch Zeitungsartikel in Orginal aus den DB-Mitarbeiterzeitschriften Wir oder die Bundesbahn?Suche noch 2 Artikel aus den Jahren 1974 und 1981.
__________________________________________________________

Anfrage an die ehem. Bpb
Wer von Euch hat in seiner Bilderkiste Fotos von Bahnpolizeidienstfahrzeugen der Marke VW-Käfer in der Farbe
beige?
Ich durfte als Dreikäsehoch (ca. 3 Jahre alt) anfang der 70iger Jahre mit einem ehem. Kollegen meines Vaters mit dem Bp-Dienstfahrzeug des Bp-Posten Ingolstadt mit Blaulicht und Martinshorn zum Ladehof des Bf Ingolstadt Hbf mitfahren.
Diese Bp-Fahrzeug war damals in der Farbe beige!
Leider haben wir kein Bild davon! Wäre eine Rarität!
_________________________________________________________
                                           
                    



               

              
                 


Achtung Berichtigung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

An alle Bahnpolizeibeamten und Bp-Freunde die im Besitz
der Bahnpolizei-Chronik "Die Bahnpolizei in Bayern-Ein
vergessenes Sicherheitsorgan" sind

Wurde von einem ehem. Kollegen meines Vaters angesprochen, daß sich auf Seite 109 ein Fehler eingeschlichen hat, welchen ich beim Berichtigungslesen vor Erscheinen der Chronik überlesen habe!!
Der dort beschriebene Penner, genannt Hubertus hatte keinen festen Wohnsitz!!! Er wohnte nicht außerhalb Ingolstadt, wie in der Erzählung beschrieben!
Logisch ist es ja, sonst hätte er ja nicht ständig im Bahnhof Nächtigen müssen!!!!
Also "Hubertus" war ohne festen Wohnsitz!!!!!!
Leider wurde das von mir übersehen!!!!!!!!!!!!!!!!
____________________________________________________
 


Bitte beachten Sie diesen Hinweis:

Ich bekomme in der letzten Zeit immer wieder Zuschriften, dass z.B. auf einer Strecke im Norden der Republik die Strecke nicht ausreichend mit Zäunen gesichert sei, dann bekomme ich eine Nachricht, dass jemandem die Handtasche im Zug abhandengekommen sei, usw.....!!

Diese Homepage stellt die Geschichte der ehem. Bahn-
polizei der Deutschen Bundesbahn dar und hat nicht das Geringste mit der heutigen Deutschen Bahn AG zu tun!

Diese Homepage ist rein privat!!!!!

Wenn Jemand irgendwelche Probleme auf Bahngebiet hat, wende er sich bitte an die zuständigen Stellen der DB AG,
oder an die zuständige (nächste) Bundespolizeidienststelle.

Mein Wohnsitz ist in Bayern!!

Außerdem bitte ich Sie, die Erklärung zu dieser HP richtig durchzulesen, dann werden Sie bemerken, daß die damalige Bahnpolizei der DB am 01.04.1992 in den BGS aufgegangen ist, der mittlerweile als Bundespolizei firmiert!

Also bitte nochmals zum Mitschreiben:

Bitte senden Sie keine E-Mails oder Mitteilungen an mich, dass z.B irgendwo eine Umzäunung um die Bahnstrecke defekt oder nicht vorhanden ist, oder ob Jemand etwas in irgendeinem Zug verloren hat!!

Diese Homepage ist nicht die Plattform wo man seinen Frust ablassen, bzw. bahnspezifische Angelegenheiten anzeigen oder melden kann!!

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Aufruf an alle ehem. Bpb
Wer hat einen Regenmantel ab Epoche 1984 mit Bundesadlerabzeichen! Versorgungsnummer war laut Bestandsliste 009 60
Dieser Regenmantel war der selbe wie mit Flügelradabzeichen, nur das Abzeichen wurde neu angebracht!
Bitte beim Webmaster melden- D A N K E !!!!!!!!!!!!!!!!
____________________________________________________

Aufruf an alle "Alten Bahngendarmen"!!!!!
Hat Jemand noch Bilder von den alten Bp-Lehrern:
Wehrfritz, Hübinger, Thalhofer, Öhring,Hunisch, Plank usw.
Wenn ja ! Bitte dem Webmaster unter E-Mail:
krawallo2002@bayern-mail.de  per Jpeg-Datei senden.
Danke______________________________________________



Hinweis/Info: Die Modellautofirma "Schuco" hat im Maßstab  1:43 einen ehemaligen Bahnpolizei-VW-Käfer
rausgebracht.Schön in Tannengrün. Das besondere ist das DB-Kennzeichen, nämlich DB 12-160. Dieses Fahrzeug war bei der Bahnpolizeiwache Augsburg beheimatet und wurde auch beim Bahnpolizeiposten Ingolstadt manchmal eingesetzt!! Da schätz ich mal, da hat Jemand auf meine HP geschaut und diesen VW-Käfer entdeckt.
In meiner Sammlung habe ich diesen schon !
Wer Interesse hat im bekannten Auktionshaus unter Rubrik "Bahnpolizei" kann man diesen ersteigern!





Und hier das "Orginal-Bp-Einsatzfahrzeug"!
Vorbild des Modells.
Am Ladehof des Bf Ingolstadt Hbf



____________________________________________________

Achtung Aufruf an alle ehem. Bahnpolizeibeamte!!!!!!
Von einem Polizeiautosammler wird gesucht:

Bilder von Bp-Einsatzfahrzeugen :
VW-Passat-Variant Baujahr 1973-1980!
Wer kann helfen? Bitte Bilder an mich senden per
Jpeg-Datei!!!!!!
Danke!!!!!!



Von dieser Baureihe und älter!!
Aber wenn möglich komplett mit Blaulicht!!!!!
Danke im voraus!!




____________________________________________________


Hinweis: Leider bis jetzt kein Bild von alten Bp-Fahrzeug
                 VW-Passat Variant eingetroffen-schade!!!!!!!!!!!!
____________________________________________________


Hinweis: Bekomme zur Zeit wieder etliche Mails und Mitteilungen, daß an irgendeinen Bahnhof der Gullideckel wackelt usw....
Nochmals zum mitschreiben.
Diese Homepage hat mit der heutigen Bundespolizei und DB AG nichts zu tun. Bei Problemen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an die örtlichen Dienststellen der Bundespolizei und der DB AG!!!
Vielen Dank!
____________________________________________________

Hier tut sich was!!!!!
Am Dienstag, dem 27. Juli 2011 besuchte ich das
BGS-Museum in Rosenheim. Ein Freund der ehem.
BGS-Bahnpolizeiwache München Hbf ist dort im Vorstand
tätig. Endlich klappte es, daß ich die Einladung wahrnehmen konnte und brachte ein paar Uniformteile für das Museum mit.

Das BGS-Museum befindet sich in 83024 Rosenheim im
Kapellenweg 9 auf einen ehem. Übungsplatz des BGS schön im Wald.
Ein Hauptgebäude und 2 große Fahrzeughallen bilden das BGS-Museum.  Viele schöne Exponate aus vergangener BGS-Zeit kann man dort besichtigen. Uniformen, aller Art von Ausrüstungsgegenständen, sei es Pioniergerätschaften,
Tauchgeräte, Funk, Telefon, Waffen, alte Fahrzeuge wie SW u.v.m. Ein Besuch lohnt sich allemal!!!
Mehr unter www.bgs-museum.de    Besichtigungen und Führung nach Absprache möglich!
Herzlichen Dank gilt meinem Freund Otto Josef Lang für die schöne Führung und hoffe, daß wir uns mit einer Gruppe im Herbst dort treffen.
Dank auch an die Pensionisten der ehem. Bp die noch beim BGS waren und mir für das Museum Uniformteile zukommen lassen.



Der Gastgeber Otto Josef Lang und Webmaster
am Eingang des Museums



Ich beim Betrachten der Vitrinen
(mehr Bilder von den Ausstellungen könnt Ihr auf der
Homepage des Museums unter( www.bgs-museum.de) anschauen.
____________________________________________________


Kleine Werbung!
Wer möchte mal ein paar Tage ausspannen ?
Ein Tip des Eisenbahner-Sportvereins Rosenheim!

Wo:  Bergheim Waldesruh liegt ca. 700 m in der höhe über 
         dem Inntal. Es ist zu Fuß in ca. 45 Minuten vom Bahn-
         hof Oberaudorf oder mit dem Pkw direkt zu erreichen.
Weiters unter: www.esv-rosenheim.de oder direkt
beim Hüttenwart unter: bergheim-waldesruh@derinntaler.de


_________________________________________________________________________   


Warnweste der Bahnpolizei
Meistens verwendet bei Verkehrsregelung an
Bahnübergängen nach Unfällen








Die Warnweste hat die Farbe silber und hat ein
oranges Brustfeld mit der Aufschrift: BAHNPOLIZEI
Info an die Homepagebesucher: Wollte diese Bilder eigentlich unter die Rubrik Ausrüstungsgegenstände ein-
stellen, doch die HP verweigerte mir den Text!!
Dank an Theo P. für die Spende dieser Warnweste für meine Bahnpolizeisammlung;
Diese Warnweste gab´s nicht bei allen BpW und BpPo mit dieser Aufschrift! Es gab BpW und BpPo die hatten im Fahrzeug die gewöhnlichen Warnwesten der DB mit Aufschrift "DB".
____________________________________________________

Bewaffnung der Bahnpolizei nach dem II.Weltkrieg








Colt der Railway-Police Regensburg
Smith & Wesson

Fehler auf der HP-Seite: Derzeit lassen sich bestimmte Bilder nicht in die richtige Kategorie einstellen!
Da kommt beim Hochladen immer der Text: Fehler in Textkombination!
Also denkt Euch diese Bilder in die Kategorie Bewaffnung unter der Beschreibung "Bewaffnung nach dem II.Weltkrieg"!! Vielleicht klappts ja später mal wieder.
Dank an Hans - Peter für die schönen Bilder
____________________________________________________






Herbert Urban ehem. Wachenleiter der
Bahnpolizeiwache Wuppertal-Elberfeld und
Bp 1 der HG Bp der BD Köln
Das Bild entstand wahrscheinlich 1984 o.1985
mit Dienstgradabzeichen vor der Neuordnung
als Bundesbahn-Amtmann oder Bundesbahn-
Amtsrat A 11/A12 waren mit 2 silbernen Sternchen
zusammengefasst.
Besonderheit ist die Mütze mit silberner Tellerrandbiese.
Diese Mütze mit silberner Rundbiese war nur für
besondere Anlässe gedacht!
Herr Urban verstarb im Juli 2011
____________________________________________________

Achtung an alle ehem. Bpb!
Die Suchmeldung bezgl. Bilder eines alten beigen Bp-Käfer ist
noch aktuell! Bis jetzt noch keines gefunden!
___________________________________________________
                

Achtung Hinweis!
Das Kopieren von Bildern aus der
Bahnpolizeihomepage für Ebayzwecke ist nicht gestattet!
_____________________________




Liebe HP-Besucher der ehem. Bp habt Ihr noch was gefunden an Bildern
oder interessante Unterlagen und Berichte? Wenn ja, bitte senden!

Gruß Euer Webmaster   Thomas
________________________________________________________


                 


                   





Wer kennt ihn noch?
Pumi als Bahnpolizist-als Schlauberger- aus den ehem. Betriebsdienstzeitungen der Deutschen Bundesbahn
Bild gespendet von G. Kulawenski
Dank Dir Gerhard für Deine Bilder
____________________________________________________


           
                     




Leistungswettbewerb für Bahnpolizeidiensthunde 1981
Bahnpolizeischule München-Freimann







1











Rosenheim war ein voller Erfolg.
Das Wetter spielte mit, die Gäste waren hoch zufrieden mit den Führungen und den interessanten Ausstellungsexponaten.
Auch mein "Bahnpolizeistand" kam sehr gut an.
Die Kinder freuten sich, in Handschellen abgeführt zu werden. Auch auf die Malbücher der BPOL.


Webmaster Thomas Steidl an seinem
Bahnpolizeistand. Die Fahrzeughallen-
hinterwand diente als Schauwand.
Hier wurden die 23 Ausstellungtafeln unserer
Bp-Ausstellung von Straubing ausgestellt.




Organisationsleiter  Otto Josef Lang (li.)
am "Bahnpolizeistand" des T.Steidl










________________________________________


                 


                 
                  

Neues bei der Bundespolizei ab heute 01.07.12

Die Bundespolizei hat das 5-Sternesystem bei
den Dienstgradabzeichen eingeführt.
Das bringt folgende Neuerungen:

Der Polizeihauptmeister mit Zulage
      A 9 m Z. hat ab heute 5 blaue Sterne auf
      den Schulterstücken- 3 längs und 2 quer

Der Erste Polizeihauptkommissar -EpHK- A 13
       hat ab heute 5 silberne Sterne auf den
       Schulterstücke- 3 längs und 2 quer;
       Quelle: Bundespolizei
Noch eine kleine Neuerung: Es gibt ab heute
Bundespolizeiinspektionen auf Bp-Gebiet, die die 12-Stunden-Schicht einführen. Das bedeutet 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Tagdienst) und Nachts 19.00 Uhr - 07.00 Uhr morgens.
Mal sehen, wie sich der Dienstplan bewährt!
Quelle: Bundespolizei


____________________________________________________

Achtung! Suchaktion!!

Anfrage an alle ehem. Bpb!!!
Ein Sammler sucht ehemalige Bp-Schulterstücke der letzten Bp-Uniform!
Wer hat noch welche übrig und kann sie abgeben? Bitte beim Webmaster melden!
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!











Wer kennt diese Eingangstüre noch??
Ja, dass ist der Eingang der ehemaligen Bahnpolizeiwache Hamburg Hbf.
Man kann ganz unten noch den alten Schriftzug "Bahnpolizei" erkennen, dann Schriftzug "Bundesgrenzschutz" darübergeklebt.
Jetzt völlig neuer Eingang um die Ecke!!
____________________________________________________________

Achtung!!!
Wieder gingen einige Meldungen beim Webmaster ein mit folgenden Inhalt!
Dem einen wurde von der BPOLI der BPA abgenommen worden, die eine vermißt ihren Geldbeutel usw....
Lesen Sie bitte die Homepage genau durch!!!
Diese Homepage hat mit der heutigen Bundespolizei nicht das geringste zu tun!
Wenn Sie sich an die zuständige Bundespolizei in Ihrem Ort!!!!!
____________________________________________________________

Hinweis: Das Gästebuch ist nicht für Werbezwecke eingerichtet. Eintragungen bitte nur, wer Interesse an der Geschichte der Bp hat! D A N K E!!
"Eintragungen mit dem Inhalt Werbung werden von dem Webmaster gelöscht."!!!
Außerdem bitte ich die Gästebucheintrager, wenn möglich in deutscher Sprache ihren Text einzutragen!
Danke
_____________________________________________



Die Ausstellung der Bahnpolizei beim Modelleisenbahn-Treffen in Kaltenberg war ein voller Erfolg.
2 Tage lang (17.+18.11.2012) konnten hier die Besucher die Geschichte der Bahnpolizei betrachten.
Viele Interessierte Besucher waren am Stand der Bahnpolizei. Hier konnten einige Uniformteile, Bilder und Ausrüstungsgegenstände betrachtet werden. Besonders haben den Besuchern die alten großen Handschellen der Bahnpolizei gefallen. Die Kinder hatten Spaß sich mal mit der Fesselkette abführen zu lassen.



Webmaster Thomas Steidl in der Bp-
Uniform der Epoche 1969-1984 am
Haupttisch des Bp-Standes



Webmaster am langen Tisch der Ausstellung



Günter Gruber von den Modellbahnfreunden, der die Idee hatte eine Ausstellung von der Bahnpolizei heuer bei dem 
Treffen einzubringen. Im wahren Leben ist er wie der Webmaster bei der DB.
Hier im Bild. Günter Gruber mit der Uniform eines BHS im Bp-Dienst (A8) aber Mütze des geh. Dienstes.
Epoche 1984-1992









Günter Gruber (BHS/BI) Bp bei der "Überwachung" des Eingangs zur Ausstellung;



Gruppenbild aller Verkäufer/Aussteller
und Organisatoren des Modellbahntreffens




________________________________________________________



vo. li. na re. Keilhose der Uniformepoche
1969-1984, 1953-1969, ab 1984


Im Kapitel Uniformen wurde das Thema kurz behandelt, bedarf aber einer Korrektur.
Für die kalten Wintertage wurde von der Bahnpolizeikleiderkammer eine sog. Keilhose ausgegeben. Ursprünglich, also vor 1969 hatte diese Keilhose oder auch genannt Skihose die Farbe schwarz. Ab der Uniformierung 1969 bis 1984 war die Farbe der Keilhose dunkelgrau. Ab 1984 hatte die Keilhose die Farbe wie die gewöhnliche Tuchhose.
Getragen wurde die Keilhose gerne von den Hundeführern, aber auch von den gewöhnlichen Streifern. Es kam schon vor, dass nach 1969 von den Kleiderkammern Keilhosen aus den alten Beständen oder von den Beständen der Zugführer an Bp-Beamte ausgegeben wurde.
Statt einer Keilhose konnte man sich auch eine gewöhnliche Tuchhose geben lassen, was von einigen Bpb in Anspruch genommen wurde.

________________________________________________________


Auch Dank an alle, die fleißig an der Homepage mitarbeiten, Beiträge und Bilder senden.
________________________________________________________



D i e n s t j u b i l ä u m  des Webmasters 08.01.2014



Und so sehen heute die Jubiläumsurkunden aus
____________________________________________

Und damals sahen sie so aus:






oder so:



________________________________________________________


Achtung wichtige Anfrage:
Gesucht wird die große Streckenkarte der Deutschen Bundesbahn
(siehe Bilder) mit Gliederung der Bahnpolizeiwachen-und Posten!
Bitte beim Webmaster melden. Eventuell auch zur Ausleihe!!



Streckenkarte der DB mit Gliederung
aller Bp-Wachen und Posten der BRD


______________________________________________________



Hat Jemand so eine Karte von seinem ehem. Bp-Wachen-oder Postenbereich? Wenn ja-dann bitte wenn möglich per Jpeg.-Datei an Webmaster senden-Danke
________________________________________________________





23.12.2014: Unter Bilder IX neue Bilderreihe vom ehem.
                     BpPo Bamberg (Oberfranken)
                     Dank Dir Herbert für die schönen Bilder und die 
                     schönen Bp-Abzeichen usw.....
________________________________________________________

30.01.2015:  Info: Liebe Homepagebesucher!
                             Gestern wurde ich angeschrieben von einem 
                             Besucher der Bp-Homepage, der nicht ganz 
                             klar mit der Besoldung und der Dienstgrad-
                             abzeichen von 1953 bis 1968 kam.
                             Hier ist folgendes mitzuteilen:
                             In der Epoche 1953 bis 1968 kam es mehrmals zu
                             Änderungen und Unbenennungen der Rang-
                             bzw. der Dienstgradabzeichen der Bahnpolizei.
                             1953      1955    1957.
                             Auch möchte ich hier nochmals mitteilen, dass
                             ab 1955 die Besoldungsgruppen der Bp
                             von A 3 bis A 14 gingen.




Dienstgradabzeichen der Bahnpolizei 1957 - 1968
einfacher Dienst     mittlerer Dienst   gehobener Dienst




Dienstgradabzeichen Höherer Dienst
1957 bis 1968;

Beschreibung der Dienstgradabzeichen 1953 - 1968
aus Zeitschrift unsere Polizei 5/84;










________________________________________________________



Neu erworbene Dienstgradabzeichentafel der Epoche 1969-1984



Dienstgradabzeichen der Bahnpolizei Epoche 1968/69-1984
(Sammlung Webmaster) ;
_______________________________________________________




Dienstgradabzeichen-Tafel 1984 (1986) - 1992




Höherer Dienst  Bahnpolizei-Dienstgradabzeichen letzte Epoche
________________________________________________________

Am 18.12.2014 : 3 neue Bahnpolizei-Dienstgradabzeichen-Tafeln
                            für die Sammlung erworben;
                            Höherer Dienst wurde z.T.  hinzugefügt;
________________________________________________________

Hinweis zu Dienstgradabzeichen:

Der Bundesbahn-Betriebsinspektor im Bahnpolizeidienst  A 9
und Bundesbahn-Betriebsinspektor im Bahnpolizeidíenst  A 9 mZ
                          ein silber/weißer Stern
hatte an der Mütze noch ein blaues Mützenband (mittl. Dienst)

Der Bundesbahn-Inspektor im Bahnpolizeidienst  A 9
                          ein silber/weißer Stern
hatte an der Mütze ein silbernes Mützenband (geh. Dienst)

Beim Bundesbahn-Oberamtsrat im Bahnpolizeidienst  A 13
verhält es sich ähnlich.  1 goldenen Stern auf den Schulterstücken
aber auf der Mütze noch das silberne Mützenband.
Der Bundesbahn-Rat im Bahnpolizeidienst A 13 ebenfalls 1 goldenen
Stern auf den Schulterstücken hat, weil er schon höherer Dienst ist auf der Mütze das goldene Mützenband.
(siehe auch Dienstgradabzeichenbestimmungen Bp 1986)


________________________________________________________

Hallo liebe Homepagebesucher und Freunde

Der Webmaster hat jetzt eine neue E-Mailadresse:

steidl.thomas@gmx.de

Der neue PC muß erst noch fertig installiert und angeglichen werden

Viele Grüße


Euer Thomas
_______________________________________________________


09. Juli 2016: Unter Soko-S-Bahn 
                       Erklärung Teil I  Hip/Hop-Bewegung und Graffiti
________________________________________________________
  
Rückblick  1 9 8 7   vor 30 Jahren

Schwerer Unfall am Bahnübergang
____________________________

-Lkw fuhr in Zug-

 Am Donnerstag, den 05.03.1987, gegen 08.25 Uhr fuhr ein 49 jähriger Schrotthändler mit seinem Lkw (beladen mit gepressten Schrottautos) auf der Staatsstraße 2049 in Richtung Reichertshofen auf den Bahnübergang der eingleisigen Hauptstrecke Ingolstadt - Augsburg in Bahn-km 8,236 (Gut Bofzheim) zu und übersah die eingeschaltete Blinklichtanlage.
Er wurde vermutlich von der Sonne so stark geblendet, dass er den Bü befuhr und wurde von einem Triebzug erfaßt.
Der vordere Teil des Triebwagens kippte aus den Gleisen.
Lkw kippte die Böschung hinunter, und begrub den Fahrer der mittlerweile aus dem Fahrerhaus geschleudert wurde unter sich.
Der 49 jährige Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden.
Der Lokführer aus Augsburg und zwei Fahrgäste wurden schwer verletzt.
11 Fahrgäste wurden leicht verletzt.
Die Bahnstrecke Ingolstadt - Augsburg war 5 Stunden gesperrt.
Sachschaden am Triebwagen lt. DB über einer Million Mark.
Im Einsatz waren zahlreiche Rettungskräfte: BRK, NAW, VPI, Lapo,
Bahnpolizei Ingolstadt (BOS im Bp-Dienst E.)
______________________________________________________________

      

                              

                                      I N F O

Unter dem Motto  "Frauen bei der Eisenbahn in Deutschland 
                               von den Anfängen bis zur Gegenwart"

findet im Deutschen Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt (Oberfranken) eine Sonderausstellung statt.   
            Zeitraum:    27.April bis 05. November 2017

            Mit vielen Exponaten u.a. auch Bahnpolizeiuniform und Abzeichen
            sind dort zu sehen.
______________________________________________________________
                               



Kleiner Vorgeschmack was einem erwartet



Zugbegleiterin - Kantinenfrau-Bahnpolizeibeamtin
                                                 mit Tuchjacke u.
                                                 Rock f. bes. Anlässe
______________________________________________________________


                Achtung   -  Info

Die Bahnpolizeihomepage wird heuer im September 10 Jahre alt!!!!

Aufruf an alle ehem. Bpb- Wer noch interessantes Bildmaterial-Unterlagen
Kartenmaterial usw.....hat bitte bescheid geben. DANKE
Vielleicht findet der EINE oder ANDERE ja noch was
______________________________________________________________           

11.05.2017:  Unter Bilder X-die restlichen Bilder des Bpb Kirchhoff
________________________________________________________





Anfrage: Wer weiß von den ehem. Bpb von welcher BpW diese
               2 Bp-Einsatzfahrzeuge sind?

Bitte Meldung an Webmaster


Hier kommt noch ein unbekannter Bp-Passat Variant



Zu welcher Dienststelle gehörte dieser VW-Passat Variant


Danke für Euere Mithilfe

________________________________________________________





 
  Heute waren schon 1 Besucher (44 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=